Dokumentationsfilm über die Waldbühne Ahmsen

Film fertig gestellt und ab Ende August erhältlich

Von Januar bis Juni wurde gedreht, jetzt ist der Film fertig

Die Filmproduzentin Ursula Hensel  (stories & fakten) aus Bremen hat einen 85minütigen Dokumentationsfilm über die Waldbühne Ahmsen erstellt. Von Januar bis Juni begleitete sie mit ihren Assistenten das Treiben rund um die Bühne mit ihrer Kamera. Nun ist der Film fertig gestellt.

„Die Gemeinde Ahmsen zählt knapp 300 Einwohner. Keine Schule, kein Arzt, kein örtlicher Nahversorger – aber ein großartiges Theater! Seit 65 Jahren ist die Waldbühne Ahmsen ein Begriff für qualitativ hochwertiges Laienschauspiel. [...] Anhand der Probenszenen der Produktionen von 2014 bekommt der Zuschauer exklusive Einblicke in die Entstehung der Bühnenstücke: vom Casting über die Proben bis zur Premiere – vom Aufwand aus den Bereichen Regie, Kostüm, Maske, Bühnengestaltung und Technik.“, heißt es auf dem Covertext der DVD.

Produzentin Ursula Hensel beschreibt den Film als eine Art V.I.P.-Karte für den Backstage-Bereich – für alle Theater-Fans, die immer schon einmal hinter die Kulissen schauen wollten.

Ab Ende August ist der Film nun für zwölf Euro während der Aufführungen an der Bühne oder zu den Geschäftsstellenzeiten (dienstags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr) im Büro der Waldbühne erhältlich.

Zurück