Waldbühne ehrt den 30000. Saisongast

Volle Ränge in Ahmsen

Wer am vergangenen Wochenende „Anatevka“ angesehen hat, der ist dort auf viele andere Menschen getroffen. Am Sonntag gab es erneut ein ausverkauftes Haus. Bereits am Freitag dagegen konnten wir auf der Bühne den 30.000. Gast der Saison ehren. Stellvertretend für den Vorstand und die Spielschar kamen unsere 2. Vorsitzende, Sarah Cordes, und Manfred Klinke alias Tevje, der Milchmann, auf die Bühne, um die Zuschauer zu begrüßen. Besonders begrüßt wurden nicht nur alle Gruppen, sondern auch Laura Abeln aus Sögel. Sie war zu uns gekommen, um zwei ihrer Kolleginnen zu besuchen, die bei „Anatevka“ mitwirken, und löste unverhofft die 30.000. Eintrittskarte. Nun durfte sie vor der Aufführung selbst auf der Bühne stehen und erhielt aus den Händen des Hauptdarstellers Blumen und Eintrittskarten für die kommende Saison.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Stücke so großen Zuspruch finden!

Zurück