Die kleine Hexe steht in den Startlöchern

Premiere am Sonntag

Die kleine Hexe freut sich auf die Premiere

Die großen Hexen heben ihren Besen – sie sind sauer und wollen die kleine Hexe bestrafen. Sie haben die kleine Hexe beim Tanz auf dem Blocksberg erwischt. Das ist der kleinen Hexe aber streng verboten, da sie erst 127 Jahre alt ist und noch keine Hexenprüfung abgelegt hat. Sie verspricht, perfekt hexen zu lernen und ein Jahr lang zu beweisen, dass sie eine gute Hexe ist. 

Wie es für die kleine Hexe ausgeht, können alle kleinen und großen Besucher bei der Premiere von „Die kleine Hexe“ am Sonntag erfahren. Das Familienmuscial nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler wird ab 15.30 Uhr gezeigt.

Im Vorprogramm unterhalten - wie auch in den letzten Jahren - „Felix und seine Rasselbande“ die Zuschauer musikalisch.

Außerdem werden die Gewinner des Malwettbewerbes auf der Bühne bekanntgegeben. Unsere Gäste dürfen also doppelt und dreifach gespannt sein! 

 

Heute waren wir übrigens zu Gast im Mittagsgespräch bei der ems-vechte-welle. Hier gibt es den entsprechenden Beitrag.

Zurück